Wir müssen über Franklin sprechen

Franklin Richards wird klar, was er mit dem Forever Gate anfangen kann.

Bereits zu Beginn von Marvels Dawn of X kreuzten die Fantastic Four und Mitglieder der neu gegründeten Mutantennation Krakoa in einer schicksalhaften, zufälligen Begegnung die Wege, die genau unterstrich, was es mit diesem neuen Mutantenzeitalter auf sich hat, das den Rest der Welt erschreckt Welt so sehr. Diese anschließende Spannung zwischen den Fantastic Four und den X-Men war eines der vielversprechendsten Elemente dieser neuen Ära für die Comics beider Teams, aber so ziemlich alles Potenzial wurde in nur wenigen überraschenden Panels in den Fantastic Four dieser Woche beseitigt # 26.

Das Thema - vom Schriftsteller Dan Slott mit Kunst von RB Silva, Farben von Jesus Aburtov und Briefen von Joe Caramagna - erinnert uns daran, dass in letzter Zeit viel mehr passiert ist, als wir gedacht haben. Während sich der Rest der Mutanten eher mit einem magischen Wettbewerb mit Schwertern beschäftigt hat, der die Zukunft der Realität selbst bestimmen wird , hat Franklin Richards immer mehr Zeit mit seiner biologischen Familie von Superwissenschaftlern verbracht. Ein Grund dafür ist, dass seine angeborenen realitätsmanipulierenden Fähigkeiten seit einiger Zeit nachlassen.

Obwohl Franklins Macht, die Realität nach Belieben umzugestalten, einst in Marvels jüngsten Comics als nahezu grenzenlos angesehen wurde, verließ ihn jedes Mal, wenn der launische Teenager ein neues Universum ins Leben gerufen hatte, ein kleiner Teil dieser Macht. Franklin wird nicht nur viel vorsichtiger, wann und wie er die Fähigkeit nutzt, die er jetzt als endliche Ressource ansieht, sondern er besteht auch viel mehr darauf, seine mutierte Identität anzunehmen, wie er kann. Zum Beispiel bemerkt ein schmollender Franklin in Fantastic Four # 25, dass Leute wie sein Onkel Johnny "mutierte Musik" wie Lila Cheney und Dazzler nicht verstehen würden . Es ist Slotts Versuch, die uralte Metapher Mutant als Minderheit zu erschließen, indem er die Mutantenkultur als etwas Besonderes und Diskretes definiert, das Franklin als Teil seiner Identität behauptet.

Franklin umarmt seine "mutierte Seite" über Musik.

Die „mutierte Musik“ von Fantastic Four # 25 warf die sehr interessante Frage auf, ob es sich lediglich um Musik von Mutanten oder um ein völlig neues Musikgenre handelt, das wie Blues, Jazz und Hip-Hop die Schaffung einer verfolgten Minderheitengemeinschaft darstellt das verwandelte seine existenziellen Kämpfe in Kunst. Für einen so sachkundigen Charakter wie Franklin fühlte sich alles an seiner plötzlichen Vorliebe für alles Mutante - die Musik, sein X-Men-Ohrring und seine Sammlung von Actionfiguren - im größeren Gespräch über die X-Men und die Fantastic Four eher flach an beide setzen Anspruch auf ihn und seine beträchtlichen Kräfte.

Die Frage, ob Franklin sich entscheiden würde, unter der strengen Aufsicht seines Vaters bei den Fantastic Four zu bleiben oder sich mit den anderen Mutanten der Welt auf ein neues, praktisch unsterbliches Leben auf Krakoa zu begeben, wurde in derselben Frage ziemlich schnell beantwortet: Er brannte durch das letzte Stück seiner Kräfte mit einem Schlag. Nachdem Franklin seine Vorräte während eines Kampfes mit einem als Kormoran bekannten Wesen erschöpft hat, stellt er fest, dass er nicht mehr in der Lage ist, die Krakoan-Tore zu passieren, die es Mutanten - und nur Mutanten - ermöglichen, auf die Insel zu reisen. Auch ohne seine Macht hätte Franklins x-Gen ihm eine sichere Reise durch das Tor gewährleisten sollen , aber zu seiner Überraschung am Ende der 25. Ausgabe war dies nicht der Fall.

Die größte Frage rund um Franklin in Ausgabe 26 war, was genau mit ihm passiert ist. Dies ist nicht das erste Mal, dass einer der mächtigsten Mutanten von Marvel plötzlich seiner fantastischen Stärken beraubt wird, und alles an der Entwicklung des Charakters in der letzten Zeit hat gezeigt, dass er der Mittelpunkt eines seit langem schwelenden „familiären“ Konflikts zwischen den beiden ist die X-Men und die Fantastic Four. Aber Slotts Drehbuch beendet anscheinend die Franklin-as-Mutant-Saga inmitten einer Geschichte, die seltsam viel Zeit damit verbringt, zu betonen, dass viele Menschen Franklin als eine Art Gott sehen.

Franklin merkt, dass er es nicht durch das Krakoan-Tor schaffen kann.

Während Franklin darüber nachdenkt, ein „normaler“ Mensch zu werden, setzt seine Schwester Valeria ihren beträchtlichen Verstand dafür ein, einen Weg zu finden, um das Forever Gate der Fantastic Four zu kontrollieren. Das Gerät kann Menschen zu jedem einzelnen physischen Punkt in der Schöpfung transportieren, und Valerias Fähigkeit, die komplexe Mathematik durchzuarbeiten, die zum Verständnis erforderlich ist - Mathematik, um die sich ihr Vater nicht kümmern konnte -, bringt ihr keinen Mangel an Freude. Für Franklin ist die Entdeckung seiner Schwester eine Gelegenheit, das wiederzugewinnen, was er verloren hat.

Obwohl keines der Krakoan-Tore Franklin bereitwillig akzeptieren wird, begründet er, dass er das Forever-Tor möglicherweise nutzen könnte, um dorthin zurückzukehren, wo die X-Men sicher herausfinden würden, was mit ihm passiert ist und wie er sein x-Gen wiederherstellen kann. Bevor er die Gelegenheit hat, die Sache selbst in die Hand zu nehmen, trifft ihn eine von Charles Xaviers psychischen Projektionen, die ihm eine seltsame, verheerende Wahrheit erklären: Franklin war nie wirklich ein Mutant; er war einfach ein Junge mit unermesslicher Macht , die wollten noch spezieller und einzigartig , als er ohnehin schon war sein. Dieser Wunsch war so groß, dass er ihn verwirklichen konnte, aber ohne Franklins Kräfte fiel der Trick auseinander.

Auch dies ist alles andere als das erste Mal, dass einer von Marvels schlagkräftigen Mutanten entmachtet wurde, aber die gesamte Situation mit Franklin hat bei Fans, die Parallelen zwischen dieser Entwicklung und den Geschichten von Menschen wie dem aktuellen Marvel gesehen haben, ein gewisses Maß an Besorgnis ausgelöst Die Chefredakteurin der Comics, CB Cebulski , Rachel Dolezal , und die in Ungnade gefalleneProfessorin Jessica Krug , alle weiße Menschen, die als Menschen anderer Rassen für Zugang, Status und persönlichen Gewinn entlarvt wurden. Das ganze Thema ist umso seltsamer, als Menschen aus den neueren Universen, die Franklin mit seiner Familie erschaffen hat, in die Geschichte eingehen und Franklin ausdrücklich als ihren Schöpfer bezeichnen. Es ist technisch korrekt, ja, aber es bestätigt nur die Vorstellung, dass er ein Patenkind ist, das von einem der berühmtesten und mächtigsten Wissenschaftler der Welt geboren wurde, und er hatte das Bedürfnis, sich als Minderheit auszugeben.

Wenn Sie auf die Geschichte von Franklin Richards als Charakter zurückblicken, wird deutlich, dass der Junge immer eine ganz besondere Art der Verkörperung des Privilegs des narrativen Erbes war - die gleiche Art von Privileg, die anderen Charakteren wie Rachel Summers und Cable gewährt wurde, oder Damian Wayne und Jonathan Kent von DC. Charaktere wie diese sind für beliebte Legacy-Charaktere geboren und erhalten fast immer lächerlich übergroße Kräfte und Fähigkeiten , die mehr sind als die Summe der genetischen Beiträge ihrer Eltern. Diese Charaktere sind in der Regel auch die Schwerpunkte melodramatischer Schicksalsschläge. Am häufigsten ist die Geburt des Charakters, wie dies in Fantastic Four Annual # 6 der Fall war , als das Team in die Negative Zone reist, um Annihilus 'Cosmic Control Rod zu finden. ein Gerät, das notwendig ist, um sicherzustellen, dass die unsichtbare Frau Baby Franklin sicher zur Welt bringen kann.

Xavier informiert Franklin, dass er nicht wirklich ein Mutant ist.

Die Fantastic Four sind vielleicht nicht mehr die Stars, die sie während des Goldenen und Silbernen Zeitalters der Comics waren, aber der Säugling Franklin war alles andere als eine Persona non grata, noch bevor er erstmals offiziell als Mutant identifiziert wurde. Ähnlich wie bei Wanda und Pietro Maximoff kommt Franklins neu entdeckter Nicht-Mutanten-Status ziemlich plötzlich und scheinbar aus keinem anderen Grund, als den Charakter aus der Umlaufbahn der X-Men zu ziehen. Aber die neue Klassifizierung der Maximoff-Zwillinge fühlte sich eher so an, als würde Marvel versuchen, die Comicfiguren in eine Position zu bringen, die ihre filmischen Gegenstücke besser widerspiegelt . Die Wahrheit über Franklin riecht nach einer unangenehmen Verrücktheit, die den Charakter in einem bestimmten Licht zu einem berechtigten Betrüger macht, der sein Leben damit verbracht hat, sich als Mutant zu tarnen, weil er einer sein wollte.

Angesichts der größeren Gespräche, die mehr Menschen darüber führen, was es bedeutet, das Eigentum an der eigenen Identität zu beanspruchen und den Unterschied zwischen der Wertschätzung der Kulturen anderer und der kulturellen Aneignung zu erkennen , fällt Fantastic Four in einer Zeit, in der es schwer ist, nicht zu erkennen, woher die Kritik kommt von.

Für weitere Informationen folgen Sie uns auf unserem Instagram @ io9dotcom .

Suggested posts

Der ausgezeichnete Verteidiger ist größer als die Summe seiner Teile

Der ausgezeichnete Verteidiger ist größer als die Summe seiner Teile

Bild: Sarah Shatz / Netflix Es klingt wie eine Beleidigung zu sagen, dass The Defenders genau das ist, was Sie sich vorgestellt haben, aber es ist nicht so. Es ist eine Show, die sich der Erwartungen und Probleme der anderen Marvel Netflix-Shows sehr bewusst ist und weiß, wie man die Besetzung und die Zeit am besten nutzt.

Legen Sie den Synthale ab: Chateau Picard Wine Is Real und hier

Legen Sie den Synthale ab: Chateau Picard Wine Is Real und hier

Auch Sie können einen Blick auf Jean-Lucs neuesten Jahrgang werfen. Nun, eigentlich ist Chateau Picard schon eine ganze Weile real.

Related posts

Der nächste Resident Evil CG-Film bietet ein Ballett aus Blut

Der nächste Resident Evil CG-Film bietet ein Ballett aus Blut

Sony Pictures Es kommt ein neuer Resident Evil-Film in die Kinos, eine CG-Affäre, die direkt aus den Spielen stammt. Wenn dieser exklusive Clip ein Hinweis ist, wird Resident Evil: Vendetta eine übertriebene Orgie des Zombizids sein.

Der Futurama-Podcast war viel zu viel Podcast, nicht annähernd genug Futurama

Der Futurama-Podcast war viel zu viel Podcast, nicht annähernd genug Futurama

Foto mit freundlicher Genehmigung von Jam City Die Futurama-Bande hat sich zu einem Drehbuch-Hörspiel wiedervereinigt, das uns zum ersten Mal seit über vier Jahren wieder nach New New York zurückbringt. Und so aufregend es auch war, Fry, Leela, Bender und alle anderen auf ihren epischen Weltraumabenteuern zu hören, das Ganze funktioniert wirklich nur, wenn Sie ein verdammt großer Fan von Podcasts sind.

UW-Madison-Student, der versucht, eine weiße nationalistische Gruppe auf dem Campus zu gründen, bekannte sich der Brandstiftung der schwarzen Kirchen schuldig

UW-Madison-Student, der versucht, eine weiße nationalistische Gruppe auf dem Campus zu gründen, bekannte sich der Brandstiftung der schwarzen Kirchen schuldig

Eine Außenansicht der Bascom Hall auf dem Campus der Universität von Wisconsin-Madison 12. Oktober 2013 (Mike McGinnis / Getty Images) Sie können sich nichts ausdenken.

MORE COOL STUFF

How to Buy Tickets for TXT’s ‘ACT: LOVE SICK’ Tour

How to Buy Tickets for TXT’s ‘ACT: LOVE SICK’ Tour

Here's how K-pop fans can try and purchase concert tickets for TXT's upcoming 'ACT: LOVE SICK' world tour.

Chlöes Schauspielkarriere geht Hand in Hand mit ihrer Musik

Chlöes Schauspielkarriere geht Hand in Hand mit ihrer Musik

Chlöe Baileys Schauspielkarriere hat sich parallel zu ihrer Musikkarriere entwickelt, und sie hat festgestellt, dass ihre Arbeit auf der Leinwand ihr als Musikerin hilft.

„This Is Us“ Staffel 6, Folge 15: Fans werden Jack mit „einem viel jüngeren Miguel“ sehen, verspricht Jon Huertas

„This Is Us“ Staffel 6, Folge 15: Fans werden Jack mit „einem viel jüngeren Miguel“ sehen, verspricht Jon Huertas

'This Is Us' Staffel 6 Folge 15 zeigt Miguel und Jack in sehr jungen Jahren zusammen. Hier ist, was Jon Huertas in der Vorschau gezeigt hat.

Die Anhänger der Duggar-Familie stimmen weitgehend darin überein, dass 1 Duggar-Paar ungleicher ist als die anderen

Die Anhänger der Duggar-Familie stimmen weitgehend darin überein, dass 1 Duggar-Paar ungleicher ist als die anderen

Anhänger der Duggar-Familie sind überzeugt, dass ein Duggar-Paar ungleicher ist als die anderen, und es ist wahrscheinlich nicht das Paar, das Sie denken.

Wussten Sie, dass Sie große Zahlen durch Hinzufügen subtrahieren können?

Wussten Sie, dass Sie große Zahlen durch Hinzufügen subtrahieren können?

Die MinutePhysics-Reihe war schon immer eine Goldmine interessanter Fakten und wissenschaftlicher Erklärungen. Aber bereiten Sie sich darauf vor, dass Ihr Verstand diesmal weit aufgerissen wird, denn Henry Reich zeigt Ihnen eine alternative Möglichkeit, große Zahlen manuell zu subtrahieren - indem Sie stattdessen addieren.

Autonomous 'ErgoChair bietet endlich Premium-Funktionen für unter 250 US-Dollar

Autonomous 'ErgoChair bietet endlich Premium-Funktionen für unter 250 US-Dollar

Wenn es um Schreibtischstühle geht, haben Sie normalerweise zwei Möglichkeiten: Geben Sie mehr als 500 US-Dollar aus oder erhalten Sie einen merkwürdigen rechten Winkel. Nehmen Sie Platz, wir werden Ihnen gleich sagen, wie Autonomous all das verändert.

XCOM 2: Der Kotaku-Bericht

XCOM 2: Der Kotaku-Bericht

Ich war der langsamste XCOM-Spieler der Welt. Dann passierte XCOM 2.

Wurzel für Stan Wawrinka, den kunstvollen Troll

Wurzel für Stan Wawrinka, den kunstvollen Troll

Foto: Adam Pretty / Getty Images Auf seinem Höhepunkt ist Stan Wawrinka vielleicht der beste Tennisspieler der Welt, aber dieser Höhepunkt ist schwer zu finden. Manchmal - gleich nachdem er seinen dritten Major gewonnen und beispielsweise seinen Karrierehochrang erreicht hat - ist er nur ein Klumpen mit Bettkopf, der mit freundlicher Genehmigung der Welt Nr.

Emma Stone listet ihr Cliffside Malibu Beach House für 4,2 Millionen Dollar auf – Siehe Inside!

Emma Stone listet ihr Cliffside Malibu Beach House für 4,2 Millionen Dollar auf – Siehe Inside!

Das Haus des Oscar-Preisträgers aus der Mitte des Jahrhunderts verfügt über drei Schlafzimmer, zwei Bäder und Meerblick

Jeannie Mai Jenkins sagt, dass sie während ihrer Stillerfahrung „wirklich, wirklich deprimiert“ wurde

Jeannie Mai Jenkins sagt, dass sie während ihrer Stillerfahrung „wirklich, wirklich deprimiert“ wurde

„Sie fühlen sich so niedergeschlagen, wenn Ihr Baby hungrig ist, dass Sie nicht genug für das Baby produzieren“, sagte Jeannie Mai Jenkins über das Stillen ihrer 4 Monate alten Tochter Monaco

Bobby Browns Frau Alicia konzentriert sich nicht auf seine Vergangenheit: „Bobby und Whitney waren ihre Zeit – ich bin das Yin zu seinem Yang“

Bobby Browns Frau Alicia konzentriert sich nicht auf seine Vergangenheit: „Bobby und Whitney waren ihre Zeit – ich bin das Yin zu seinem Yang“

Das fast 10-jährige Paar erzählt seine Liebesgeschichte vor der neuen A&E-Reality-Serie Bobby Brown: Every Little Step, die am 31. Mai erscheint

Überlebender: Thailands Zweitplatzierter Clay Jordan mit 66 Jahren tot

Überlebender: Thailands Zweitplatzierter Clay Jordan mit 66 Jahren tot

Clay Jordan, der in der fünften Staffel von Survivor Zweiter wurde, starb am Donnerstag nach kurzer Krankheit

Wie man Bildung verbessert.

Der Zweck der Bildung besteht darin, zur Steigerung des technologischen und wissenschaftlichen Fortschritts, der Innovation und ihrer Umsetzung beizutragen. Denn sie sind die Faktoren, die am meisten dazu beitragen, die Lebensqualität für alle zu verbessern.

Warum wir die Masterschool unterstützen – die Edtech, die die berufliche Mobilität für alle fördert

Warum wir die Masterschool unterstützen – die Edtech, die die berufliche Mobilität für alle fördert

Von: Bao-Y Van Cong & Felix Lienau Die Große Resignation geht nirgendwo hin Man kann mit Sicherheit sagen, dass wir Neuland betreten haben. Allein im vergangenen Jahr kündigten mehr als 47 Millionen Amerikaner ihre Jobs.

So lernen Sie selbst eine neue Sprache (Tipps von Polyglots)

So lernen Sie selbst eine neue Sprache (Tipps von Polyglots)

Jeder möchte eine neue Sprache lernen, aber wir wissen nicht, wie wir es alleine schaffen sollen. Hier sind alle Tipps und Vorschläge, die ich von verschiedenen Polyglotts mitgenommen habe.

Top 10 Produktmanagement-Podcasts

Top 10 Produktmanagement-Podcasts

1.Wie ich das mit Guy Raz gebaut habe Guy Raz taucht in die Geschichten hinter einigen der bekanntesten Unternehmen der Welt ein.

Tags

Categories

Top Topics

Language