Warum können Sie in New Jersey nicht Ihr eigenes Gas pumpen?

2021-09-23
In New Jersey ist ein Tankwart wie dieser erforderlich, um Ihr Benzin für Sie zu tanken. Aber warum? Minerva Studio/Shutterstock

Als Mädchen aus Jersey bin ich mit Autos aufgewachsen, die von Tankstellenwärtern gewartet wurden . Während sie Ihren Tank auffüllten, füllten sie auch die Flüssigkeiten Ihres Autos ( Kühler , Waschflüssigkeit, Öl), säuberten Ihre Windschutzscheibe und fragten, ob Sie noch etwas brauchen.

Als ich Georgia zum ersten Mal besuchte, war ich verblüfft, als ich feststellte, dass es keine Tankwächter gab. Machen wir einen kleinen Roadtrip in die Vergangenheit und finden Sie heraus, warum es bis heute illegal ist, in New Jersey eigenes Benzin zu tanken.

Ein bisschen Gasgeschichte

Das offizielle Verbot von Selbstbedienungsgas in Jersey begann 1949 mit dem Retail Gasoline Dispensing Safety Act , in dem Sicherheitsbedenken wie Brandgefahren angeführt wurden. Aber wie bei vielen Dingen in New Jersey gibt es wirklich einen finstereren Grund für das Verbot, der einer Tony Soprano-Geschichte würdig ist.

Laut einer Geschichte des Journalisten Paul Mulshine aus dem Jahr 2019 entstand die Gesetzgebung angeblich als Taktik, um die Gaspreise festzulegen und einen unternehmungslustigen Geschäftsinhaber daran zu hindern, seine Konkurrenten zu unterbieten. 1949 eröffnete Irving Reingold eine 24-Pumpen-Tankstelle an der Route 17 in Hackensack. Er bot Benzin für 18,9 Cent pro Gallone an, während andere für 21,9 Cent verkauften. Die einzige Voraussetzung war, dass seine Kunden es selbst pumpen mussten.

Die Idee kam bei seinen Kunden gut an, und sie stellten sich laut Mulshine für Blöcke an. Seine Konkurrenten? Nicht so viel. Als Reingold dank Panzerglas nicht davon abgehalten wurde, seine Tankstelle in die Luft zu sprengen (offenbar erwartete er eine negative Reaktion), wandten sich die rivalisierenden Besitzer an das Gesetz, um eine Lösung zu finden. Sie überredeten den Staat, eine Resolution zum Verbot von Selbstbedienungsgas zu verabschieden, die schnell verabschiedet wurde, und Reingold stieg aus dem Gasgeschäft aus und die Verbraucher zahlten wieder höhere Gaspreise.

Beim Fortschritt auf die Bremse treten

In den folgenden Jahrzehnten gab es Herausforderungen an das Gesetz. Die erste, 1951, scheiterte. In den späten 1970er Jahren hatten alle US-Bundesstaaten außer New Jersey (und Oregon) ihr Verbot von Selbstbedienungsstationen aufgehoben.

1981 führte Gerald Cardinale, Mitglied der Versammlung von New Jersey, ein neues Gesetz ein , um das staatliche Verbot von Selbstbedienungsstationen aufzuheben. Cardinale fuhr damit fort, als er in den Senat des Staates aufstieg, immer noch ohne Erfolg. Die Verbraucher hatten 1988 fast die Wahl, als die Kirschner Brothers Oil Company Klage gegen den Staat einreichte und behauptete, dass "das Gesetz veraltet ist und dass Kunden die Wahl zwischen Full-Service und Self-Service haben sollten". Ein Richter des Superior Court stand zunächst auf der Seite des Unternehmens, aber später hob ein Berufungsgericht die Entscheidung unter Berufung auf das Urteil des Obersten Gerichtshofs von New Jersey von 1951 auf.

Also, was ist mit Oregon? Im Jahr 2015 lockerte der Staat sein Gesetz, indem er in einigen ländlichen Gebieten und in Stammesgebieten Selbstbedienungsgas erlaubte, wodurch New Jersey als einziger landesweiter Verweigerer blieb. Manche mögen es archaisch nennen; Ich finde es nostalgisch (und etwas verwöhnt).

Jetzt ist das ein Gas

Einige Gemeinden außerhalb von New Jersey verbieten auch Selbstbedienungstankstellen. Dies sind Weymouth, Massachusetts, und die Stadt Huntington, New York. Oregon hat im Juni 2021 wegen einer Hitzewelle sein landesweites Verbot für zwei Tage aufgehoben .

Suggested posts

Ihre Chancen, im Herbst einen Hirschaufstieg zu treffen

Ihre Chancen, im Herbst einen Hirschaufstieg zu treffen

Autofahren in der Dämmerung und bei Vollmond tut Ihnen übrigens auch keinen Gefallen.

Warum Sie möchten, dass der Schulbus Ihres Kindes elektrisch ist

Warum Sie möchten, dass der Schulbus Ihres Kindes elektrisch ist

Elektrische Schulbusse sind eine sehr, sehr gute Idee. Sie senken zum einen die Treibhausgasemissionen, aber es gibt mehrere weitere Gründe, warum die USA ihre riesige mit Diesel betriebene Schulbusflotte auf Elektro umstellen sollten.

Related posts

Warum der Stick Shift aussterben wird

Warum der Stick Shift aussterben wird

Der Verkauf von Knüppelschaltungen ist weltweit rückläufig und einige Sportwagenhersteller haben sogar ihre Produktion eingestellt. Dennoch tun viele eifrige Autoenthusiasten alles, um die alte Drei-Pedal-Bewegung am Leben zu erhalten.

Warum hatten Autos „Selbstmordtüren“? Existieren sie noch?

Warum hatten Autos „Selbstmordtüren“? Existieren sie noch?

Eine „Selbstmordtür“ war der populäre Name für eine Autotür, die sich eher von hinten als von vorne öffnete. Warum wurden sie so genannt und haben Autos diese Funktion?

Was ist das schnellste Auto der Welt?

Was ist das schnellste Auto der Welt?

Wenn Ihr Auto wie ein Überschallflugzeug gebaut ist, können Sie mit Sicherheit rasend schnelle Geschwindigkeiten erreichen. Aber was ist mit einem Auto, das man tatsächlich kaufen kann?

Können US-Städte Gridlock abwenden, wenn das Leben wieder „normal“ ist?

Können US-Städte Gridlock abwenden, wenn das Leben wieder „normal“ ist?

Können Städte, wenn die USA nach COVID-19 zu einem gewissen Anschein von Normalität zurückkehren, Pendler lange genug von den Straßen fernhalten, um zu verhindern, dass die Autobahnen erneut zum Stillstand kommen?

Top Topics

Language